Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Energiekugeln #Rezept #glutenfrei #vegan #Rohkost


Zeit für ...
... ein paar Energiekugeln / Pralinen!


Tut gut, schmeckt gut und geht ganz flink in der Zubereitung.





Energiekugeln oder „Raw Energie Balls", wie sie auch so oft genannt werden, eignen sich prima für eine gesunde Nascherei zwischendurch oder als schneller Energielieferant zu Hause oder unterwegs.

Aus wenigen Zutaten lässt sich diese Leckerei in einem starken Mixer schnell zaubern.


Ich habe heute für meine Energy Balls

150g getrocknete Feigen





und 70g gemischte Nüsse (Walnüsse und Haselnüsse) verwendet.





Ihr könnt aber gerne jede andere Sorte von Trockenfrüchten verwenden, diese wiederum miteinander mischen und auch bei den Nüssen könnt ihr variabel sein.

Nur die Mengenangabe sollte eingehalten werden damit die richtige Konsistenz erhalten bleibt. Lasst einfach der Phantasie freien Lauf und es entstehen dadurch die himmlischsten Pralinen...!

Wer Lust hat fügt noch ein paar Gewürze wie Anis, Zimt, Vanille, Kakaopulver oder ein Stück frischen Ingwer hinzu.

Ich habe meinen Pralinen ein Stück Ingwer und etwas Anis hinzugefügt.

Die Zutaten werden nun in einen starken Mixer gefüllt und kurz ein paar Minuten kräftig durchgemixt. Die Masse muss in der Konsistenz richtig klebrig werden damit man sie anschließend gut formen kann. Evtl. etwas Wasser oder ein paar weitere Trockenfrüchte hinzufügen.

Aus der Masse werden nun Kugeln geformt und im Kühlschrank aufbewahrt.

Bei uns werden sie meistens nie sehr alt...! Immer wieder lecker auch zu einer guten Tasse Kaffee oder Tee.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Mixen, Kugeln und vor allem Genießen. Vielleicht habt ihr ja Lust und ihr berichtet mir, welche weitere leckere Variationen ihr gefunden habt.


Habt es fein und bis bald mal wieder

Liebe Grüße

Eure Petra



Instagram: wiesenglueck

YouTube: wiesenglueck

Facebook: Petra wiesenglueck 




Beliebte Posts