Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Wellness für die Füße und dazu eine herbstlich süße Nussmischung (Rezept glutenfrei und vegan)



Zeit für ...

... etwas Wellness und die erste herbstlich süße Nussmischung





Herbst, Herbst, Herbst... nun bist du in vollem Gange...

Von Sonne, Wind und Regen, kalten Morgen und Abendstunden. Alles hast du im Gepäck für uns. Nun können wir mit den Füßen durch das Laub rascheln und uns mit einer feinen Nascherei gemütlich einkuscheln.



Meine Nussmischung, die ich im Backofen immer röste, duftet schon bei der Zubereitung im Ofen so wundervoll und verströmt einen so herrlichen Duft im ganzen Haus, dass man sich richtig freut, wenn man nach einem langen Herbstspaziergang diese Nüsse mit einer heißen Tasse Tee oder (Zimt-) Kaffee genießen kann.


Ihr benötigt für ein Glas:


Ca. 100g gemischte Nüsse (Ich habe Mandeln, Kürbiskerne und Cashewnüsse verwendet. Ihr könnt aber alle Nusssorten verwenden auf die ihr Lust habt.)

1 Tütchen Vanillezucker (Rohrzucker mit Bourbon Vanille)

1 Teel. Zimt

1 Teel. flüssiges Kokosöl


Zubereitung:


Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Löffel gut durchmischen. Anschließend verteilt ihr diese Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und röstet das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 5 Minuten. Zwischendurch einmal die Nüsse wenden, damit sie von allen Seiten schön rösten.




Mmmmh ... einfach herrlich.

Nun zu unseren Füßen. Die benötigen nämlich eine extra Portion Pflege nach einem schönen Herbstspaziergang und sollten eigentlich sowieso immer wertgeschätzt werden.



Klickt euch doch mal rüber: Auf dem Speick-Gastblog verrate ich mein kleines Wellness-Programm für die Füße.





Ps: Das Produkt wurde mir von der Firma SPEICK kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ganz herzlichen Dank hierfür.



Habt nun wundervolle schöne und gemütliche Herbsttage!



Liebste Grüße und bis bald

Eure Petra

Instagram und Youtube: wiesenglueck


Kommentare

Beliebte Posts