Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Ein paar Weihnachtsgedanken und eine winterliche Bratapfel-Marmelade für euch


Zeit für ...

... ein paar Weihnachtsgedankten und eine leckeres Marmeladen-Rezept



Was ist euch eigentlich an Weihnachten das Wichtigste?

Ist es nicht das Wichtigste, das endlich einmal Ruhe und Frieden einkehrt, endlich einmal nur Zeit für sich und füreinander? In der hektischen Adventszeit geht dies oft so sehr unter und ich finde, Zeit ist einfach das wertvollste Geschenk das man bekommen oder geben kann.




Zeit einmal ...

in Ruhe ein Buch zu lesen

einen Spaziergang zu machen

gemütlich eingekuschelt eine heiße Schokolade zu trinken

vor sich hinzuträumen

mit einem lieben Menschen gemeinsam Zeit zu verbringen

ein entspanntes Bad zu nehmen

einfach einmal länger am Frühstückstisch sitzen zu bleiben

in seinen Tag hineinzuleben ohne eine große To-Do-Liste


Ich wünsche euch für die Feiertage, dass solche Stunden euch gehören, in denen ihr so manches davon umsetzen könnt.


Die Weihnachtszeit hat natürlich auch kulinarisch so unendlich viel zu bieten, doch ich finde, weniger kann oft viel mehr sein. Auch eine einfache Speise, welche schnell zubereitet ist, kann so lecker sein und vielleicht mit einer extra Würze oder einer netten Dekoration eine ganz besondere Note erhalten.

Ein gemeinsames langes Frühstück ist an solchen Tagen auch immer sehr schön. Wenn die Gäste auch etwas mitbringen, entzerrt sich die Vorbereitung und dennoch ist genügend und auch Vielseitiges für jeden da. Vielleicht kann man die Zeit danach noch mit einem gemeinsamen Spaziergang genießen.


Ich habe für euch noch mein Rezept für eine winterliche Bratapfel-Marmelade (glutenfrei und vegan)




Zutaten:

1 Liter Apfelsaft

1 großer Boskoop-Apfel kleingewürfelt

100g Marzipanrohmasse (in meinem Bioladen fand ich Marzipan, der mit Rohrzucker gesüßt war anstelle mit Honig. Somit ist meine Variante vegan)

100g Rosinen

1 TL. gemahlener Zimt

1 TL. gemahlener Kardamom

100g gehackte Mandeln

1 Packung Gelierzucker 3:1

Saft einer ausgepressten Zitrone


Zubereitung:

Alle Zutaten in einen großen Topf geben und gut miteinander vermengen. Unter ständigem Rühren einmal aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Die heiße Marmelade sofort in Gläser füllen und verschließen.

Diese Marmelade ist auch eine nette (noch schnell zubereitete) Geschenk-Idee.




Ich wünsche euch nun wunderschöne Weihnachtstage.


Liebe Grüße

Eure Petra


Kommentare

Beliebte Posts