Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Rezept Rote-Bete-Aufstrich mit Haselnüsse glutenfrei und vegan




Das Weihnachtsfest rückt immer näher. Wie wäre es vielleicht mit einem feinen Rote-Bete-Aufstrich für die Feiertage?




Aus ganz wenigen Zutaten lässt sich nämlich dieser leckere Aufstrich herstellen. Sieht von der Farbe fantastisch aus und macht einiges her. Ideal kann man ihn als Brotaufstrich oder als feinen Dip verwenden.

Der Aufstrich lässt sich gut schon 1-2 Tage vorher zubereiten und kann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Somit hat man hierbei keinen Stress.


Ihr benötigt :

100g Haselnüsse (diese mindestens für 2 Stunden in Wasser einweichen)

100g Rote Bete (vorgekocht)

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

Saft einer ½ Zitrone

etwas Kreuzkümmel, eine Prise Zimt sowie Salz und Pfeffer


Und schon kann es los gehen:


Zwiebel und Knoblauch schälen, das Wasser von den Nüssen abgießen und die Nüsse gemeinsam mit der vorgegarten, gewürfelten Rote Bete in den Mixer füllen. Nun das Öl und den Zitronensaft dazu geben und cremig pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Sofort verwenden oder einfach in ein gut verschließbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Wenn man auf den abgefüllten Aufstrich etwas Öl träufelt, hält er sich prima 2-3 Tage.




Es lassen sich auch ganz toll nette Häppchen damit herstellen, die man zu einem Aperitife oder einem alkoholfreiem Cocktail reichen kann.




Ich wünsche euch nun eine wunderschöne (hoffentlich etwas stressfreie) verbleibende Adventszeit und ganz viel Spaß beim Ausprobieren meines Rezeptes.


Liebe Grüße

Eure Petra



Kommentare

Beliebte Posts