Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Finger-Food Rezept glutenfrei und vegan , Frühlingsküche



Zeit für ...

... etwas Finger-Food!



Frühling allüberall ...! Ist das nicht herrlich?! Eine meiner Jahreszeiten, die ich so sehr liebe. Ich versuche jede freie Zeit zu nutzen um einfach die Natur zu genießen. 




Heute habe ich für euch gleich zwei tolle Rezept-Ideen mit im „Gepäck“!

Meine Rezepte bestehen nur aus einem Teig und das Tolle daran ist, man muss ihn diesmal gar nicht selber herstellen. 




Ich habe diese Teigplatten bereits auf der diesjährigen Biofachmesse in Nürnberg kennengelernt und war gleich begeistert davon. Sie sind glutenfrei, vegan und bestehen nur aus Wasser, Goldleinsamenmehl, Kokosmehl, gemahlenem Chia, Meersalz und Flosamenschalenpulver. Das war es schon. Zu diesen Teigplatten erhält man eine sehr schmackhafte Tomatensauce (Bezugsquelle siehe Blogpostende).

Das beflügelte doch gleich meine Backlust ...

... Also auf geht es in die Küche ...

Lust auf ein paar Pizza-Blumen ...?!



Ihr benötigt:

1 Teigplatte

ca. 2 Eßl. Tomatensauce

7-10 getrocknete und zerkleinerte Tomaten

Holzspieße


Zubereitung:

Den Teig mit der Tomatensauce bestreichen und die Tomatenstücke darauf verteilen. Nun die Teigplatte einrollen und in etwa 4 cm dicke Scheiben schneiden. Die Holzspieße einstecken. Und schon kann es in den vorgeheizten Backofen bei 200°C gehen. Dort dürfen die Pizza-Blumen ca. 15 – 20 Minuten bräunen.







Da gerade die Bärlauch-Zeit beginnt, darf dieser natürlich auch in meiner Küche nicht fehlen und ich packe ihn mit in meine zweite Rezept-Idee. Daraus entstehen diese leckeren


Bärlauch-Törtchen:



Für diese Zubereitung benötigt ihr:

1 Teigplatte

1 pflanzlichen Aufstrich natur. Ich verwende einen auf Sonnenblumenbasis. Ihr könnt aber auch gerne einen anderen Aufstrich verwenden.

1 Bund frischen kleingeschnittenen Bärlauch

Etwas Salz und Pfeffer


Zubereitung:

Aus der Teigplatte schneidet ihr mit Hilfe einer Tasse Kreise aus, belegt diese mit den Zutaten und verziert das Ganze noch mit Blümchen aus dem übriggebliebenem Teig. Einfach hierfür mit Hilfe eines Ausstecherförmchens Blüten ausstechen. Nun darf auch diese Variation in den vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Minuten schön knusprig backen. 







So ihr Lieben, jetzt schnappt man sich am Besten gleich ein paar Pizza-Blumen sowie die Bärlauch-Törtchen und düst ab nach draußen....

Ich wünsche euch weiterhin eine wunderschöne Frühlings- und Osterzeit. Habt es fein.


Liebste Grüße und bis bald

Eure Petra



Die Teilplatten sowie die Tomatensauce wurden mir zum Testen von der Firma Lizza kostenlos zur Verfügung gestellt. “HERZLICHEN DANK“ hierfür. Es hat mir viel Spaß gemacht mit euren Produkten kreativ in meiner Küche zu hantieren. Mehr Informationen und die Teigplatten (einschließlich der Tomatensauce) erhaltet ihr unter www.lizza.de.

PS.: Auf der Packungsanleitung steht, die Teigplatten für ca. 8 Minuten vorzubacken. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Backergebnis auch ohne diesen Schritt gelingt. Die Teilplatten bleiben gerade zum Formen schön elastisch.




Kommentare

Beliebte Posts