Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Nusskuchen Rezept glutenfrei und vegan



Zeit für ...

... ein frisch gebackener Nusskuchen!




Sommer, Sonne, Wochenende ... herrlich! Ach, wie ich diese Jahreszeit liebe, das Grün der Natur, die Wärme und das wundervolle Obst und Gemüseangebot in dieser Jahreszeit.

Vor allem liebe ich es wann immer es geht alle Aktivitäten nach draußen zu verlegen. Lust am Wochenende mal ein paar liebe Leute einzuladen oder sich und seine Familie mit einer gemütlichen Kaffeerunde zu verwöhnen?

Wenn dann noch das Wetter uns mit dem passenden Sonnenschein verwöhnt, decken wir doch gleich den Tisch unter freiem Himmel.

Also auf geht´s, lasst uns in die Küche gehen und loslegen.


Für meinen Nusskuchen benötigt ihr:

300g glutenfreies Mehl

100g brauner Zucker

1 Päckchen Backpulver

125g Apfelmus

200g Studentenfutter

75g Margarine

200ml Pflanzenmilch (ich habe diesmal Reismilch verwendet)






Die Zubereitung geht recht schnell und einfach:

Zuerst das Studentenfutter mit 100ml Pflanzenmilch im Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten.

Die restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten.

Nun geht es an das Schichten. Die erste Hälfte der Teigmasse kommt in eine mit Backpapier ausgelegte Backform, auf diese Masse wird nun die Nusscreme aus dem Studentenfutter gestrichen. Den Abschluss bildet wieder die restliche Teighälfte. 


Bei 200 Grad darf nun der Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen in Stücke schneiden. Ich reiche zu diesen Kuchenschnitten immer sehr gerne ein paar frische Früchte, wie zum Beispiel ein paar wundervolle Erdbeeren.



Ich wünsche euch nun eine zauberhafte Zeit.


Liebste Grüße und bis bald wieder

Eure Petra

(Instagram: wiesenglueck)


PS:
Das Mehl, mit dem ich immer wieder sehr gerne backe, wurde mir für dieses Rezept von der Firma Bauck Hof zur Verfügung gestellt. Danke für die freundliche Kooperation.

Nähere Informationen über die Firma und deren Produktsortiment findet ihr unter www.bauckhof.de.

Der Mehl-Mix Universal lässt sich prima auch für andere Backwaren wie Brötchen und Brot verwenden. Ich bin mit meinen Backergebnissen immer wieder sehr zufrieden und mische es auch gerne mit anderen glutenfreien Mehlsorten.





Kommentare

Beliebte Posts