Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Teestunde mit Rezept Schokolade glutenfrei und vegan



Zeit für ...

... eine gemütliche Teestunde





Tee und Schokolade geht doch einfach immer...!

Eine fruchtige Schokoladentafel eisgekühlt aus dem Kühlschrank! Erlesenes Glück zu einem feinen „Superfood-Tee mit Ingwer und Gojibeere“. Klingt doch nicht schlecht.




Eine wundervolle Mischung bestehend aus Ingwerstücke, Gojibeeren, Lemongras und Zitronenstücke. Ich bereite mir gerne schon am Morgen eine Kanne Tee zu und da ich für Abwechslung in meiner Teekanne sorge, genieße ich diese Mischung immer wieder gerne zwischendurch im Laufe meines Tages. Das Schöne daran ist, wenn man schon eine Kanne stehen hat, greift man ganz leicht und schnell mal zwischendurch zu einer Tasse Tee und genügend zu trinken ist ja bekanntlich wichtig.

Aber noch viel schöner ist es, sich ganz gemütlich eine Tasse Tee aufzubrühen und diese bewusst und entspannt zu genießen. So den Abend ausklingen zu lassen mit guter Leselektüre und einem Stück feiner eisgekühlter Schokolade dazu ist doch einfach herrlich.




Für die herrliche Schokolade benötigt ihr:

1 Tafel weiße Schokolade (ich verwende eine vegane und glutenfreie Sorte)

1 Essl. Gojibeeren

1 Essl. kleingewürfelte ungezuckerte kandierte Ingwerstücke


Zubereitung:

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Sobald sie flüssig geworden ist gebe ich die Gojibeeren und die Ingwerwürfel hinzu und mische die Masse mit einem Löffel gut durch. Da ich selber keine Schokoladensilikonform besitze und ich es sowieso sehr schön finde, wenn die Schokolade aus kleinen Bruchstücken besteht, streiche ich die heiße flüssige Schokoladenmasse auf ein mit Alufolie ausgelegtes Teller, streue noch ein paar Gojibeeren als Dekoration darüber und stelle den Teller in den Kühlschrank.

Sobald die Masse erkaltet ist, breche ich sie in kleine Portionen. Zum Aufbewahren lasse  ich die Schokoladenstücke im Kühlschrank, da ich es herrlich finde ein eisgekühltes Stück zu einer heißen Tasse Tee zu genießen.


Probiert es mal aus!


Liebe Grüße und habt es fein


Bis bald mal wieder

Eure Petra

Instagram: wiesenglueck



PS: Der Superfood-Tee wurde mir für diese Blogpost zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank an die Firma Tee Geschwister. Unter tee-geschwister.de findet ihr nähere Informationen über diese Firma und deren Teesortiment. Dort kann man auch den Tee beziehen. Toll ist auch die Kennzeichnung auf der Verpackung, in meinem Fall wichtig "glutenfrei" und "vegan" sowie "ohne Aroma und Zuckerzusatz" und "ohne Konservierungsstoffe".






Kommentare

Beliebte Posts