Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Süsskartoffel-Pizzen / Rezept glutenfrei und vegan



Zeit für ...

... kleine Süsskartoffel-Pizzen!





Sie sind so lecker, dass man am Liebsten gleich eins vom Blech weg schnappen will ... !

Die Basis für diese Pizzen sind anstelle eines Hefeteiges einmal Süsskartoffenscheiben. Daher sind sie ganz schnell in der Zubereitung und ein toller Begleiter zu einer Schüssel knackig frischem Salat.


Ich habe für mein Blech diese Zutaten gewählt:

2 Süsskartoffeln als Pizzaboden


Als Belag:

1 gelber Paprika

5 Champignons

Tomatenmark

Salz und Pfeffer


Ihr könnt aber gerne verschiedene Toppings wählen. Je nachdem worauf ihr Appetit habt oder was sich gerade im Kühlschrank im Gemüsefach befindet.




Zubereitung:

Die Süsskartoffeln schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Ofen schieben.

In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Hierzu das Gemüse säubern und zerkleinern.

Nach 10 Minuten die Süsskartoffelscheiben aus dem Ofen holen, mit Tomatenmark besteichen und das Gemüse darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für weitere 10-15 Minuten in den Ofen schieben.



Sind die Süsskartoffel-Pizzen leicht gebräunt dürfen sie aus dem Ofen. Ach, könntet ihr den herrlichen Duft jetzt schon riechen!

Also wartet nicht zu lange und besorgt euch schnell alle Zutaten. Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und lasst es euch schmecken.





Liebste Grüße und bis bald mal wieder

Eure Petra


Instagram: wiesenglueck



Kommentare

Beliebte Posts