Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Pflaumen-Cookies / Rezept glutenfrei & vegan

Zeit für ...
... Pflaumen-Cookies!





Wenn ich euch den Geschmack meiner Pflaumen-Cookies beschreibe, fallen mir die Begriffe

... süßlich-würzig

... erfrischend

... nussig

... mürbe und knusprig zugleich

... fruchtig und frisch

ein.

Aber was erzähle ich euch, probiert mein Rezept einfach gleich aus und überzeugt euch selbst von diesem herrlichen Gaumengenuss.



Ihr benötigt für 8 Pflaumen-Cookies:

200g helles glutenfreies Mehl

50g Sesam

1 Päckchen Backpulver

50g Pflanzenmargarine

200ml Pflanzenmilch (ich verwende gerne Mandelmilch)

50g braunen Zucker


1 Teel. grob zerstoßenen Kardamom (dies geht sehr gut in einem Mörser)

4 saftige Pflaumen

etwas Sesam und Kardamom als Topping





Zubereitung:

Die Pflaumen säubern und halbieren. Vom Stein befreien und beiseite stellen. Sie kommen später auf den Teig.

Aus den restlichen Zutaten in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät einen geschmeidigen Teig herstellen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit einem Esslöffel 8 gleichgroße Teig-Cookies setzen und in die Mitte jedes Cookies eine halbierte Pflaume setzen. In jede Pflaumenhälfte nun etwas Sesam und Kardamom streuen. Das intensiviert diesen Gaumenkitzel noch zusätzlich.

Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen die Cookies ca. 20-25 Minuten knusprig backen.



Mit diesen Pflaumen-Cookies versüßt ihr jede Kaffeepause oder Kaffeetafel. Genießt sie!





Liebste Grüße und bis bald mal wieder

Eure Petra


Instagram: wiesenglueck

YouTube: wiesenglueck

Facebook: Petra wiesenglueck



Beliebte Posts