Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Kokos-Granatapfel-Dessert / Rezept glutenfrei & vegan

Zeit für ...
... ein paradiesisch fruchtiges und cremiges Kokos-Granatapfel-Dessert




Gibt es einen feineren Ausklang als ein Menü mit einem süßen Dessert zu beenden? Nicht zu schwer, angenehm süß und cremig ... diese Komponenten verbinden sich in meinem Dessert für euch.


Ihr benötigt:

1/2 Liter TROPICAI Bio Kokosmilch

1 Päckchen Agaranta (pflanzliches Geliermittel)

1 Päckchen Vanillezucker

1 Granatapfel

etwas TROPICAI Kokosblütensirup




Zubereitung:

Den Granatapfel halbieren und die Kerne herausnehmen. Damit es beim Herausnehmen nicht spritzt mache ich diese Arbeit immer in einer Schale Wasser. Dazu tauche ich die Granatapfelhälfte unter und löse mit den Fingern die Kerne vorsichtig heraus. Die abgetropften Kerne nun im Mixer zu einem Püree mixen.

Das Agaranta in etwas kalter Kokosmilch auflösen und mit der restlichen Kokosmilch sowie dem Vanillezucker in einen kleinen Topf geben. Die Mischung einmal aufkochen und unter Rühren ca. 2 Minuten köcheln lassen. Die Hälfte der Kokosmischung in eine mit Alufolie ausgelegte Kastenform geben (diese etwas stocken lassen bevor die Schicht mit der Granatapfelmischung darüber gegeben wird).

Nun das Granatapfelpüree zu der restlichen Kokosnussmilchmasse in den Topf geben und unter Rühren ein weiteres Mal kurz aufkochen. Diese Masse auf die erste Kokosschicht vorsichtig gießen und die Kastenform für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Somit entsteht eine optimale Schnittfestigkeit.

Auf einem Teller einzelne Scheiben anrichten und ausdekorieren. Als zusätzliche leichte Süße habe ich die Scheiben mit ein paar Spritzer Kokosblütensirup beträufelt.




Lasst euch das herrliche Kokos-Granatapfel-Dessert schmecken und genießt eine wundervolle Advents-und Weihnachtszeit damit.


Liebste Grüße und bis bald mal wieder

Eure Petra

Instagram: wiesenglueck



PS: Die Kokosmilch sowie der Kokosblütensirup wurden mir für dieses Rezept von der Firma TROPICAI zur Verfügung gestellt. Ein ganz herzliches Dankeschön hierfür. Unter www.tropicai.com findet ihr das ganze Sortiment köstlicher Kokosprodukte.



Kommentare

Beliebte Posts