Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Kokosnuss-Algen Salat / Rezept glutenfrei & vegan

Zeit für ...
... einen paradiesischen Kokosnuss-Algen-Salat mit Blumenkohl und Mango!





Es herrscht eine große Algenfaszination in mir. Algen sind ein wundervolles nährstoffreiches „Gemüse“ aus dem Wasser. Was liegt da näher als dieses Meeresgemüse mit meiner Kokosnussliebe zu verbinden.

In meinem Kokosnuss-Algen-Salat habe ich die Meeresalgen mit Blumenkohlröschen, Mango und einer leckeren Kokosnuss-Vinaigrette verbunden. Natürlich alles glutenfrei und vegan.


Für den Salat benötigt ihr:

½ rohen Blumenkohl

1 kleine Mango

2 Essl. getrocknete Meeresalgen ("Algen-Salat")


Dressing:

1 Essl. Olivenöl

1 Essl. Wasser

1 Essl. TROPICAI Kokosblüten-Vinaigrette

1 Teel. Zitronensaft

1 Teel. Anis

1 Teel. ganze Kreuzkümmelsamen


Zum Garnieren ein paar Sesamkörner





Zubereitung:

Die getrockneten Meeresalgen für mehrere Stunden in Wasser einweichen. Anschließend das Wasser abgießen und in heißem Wasser ca. 5 Minuten kochen. Aus dem Kochwasser nehmen und abkühlen lassen.

Den Blumenkohl säubern und in kleine mundgerechte Röschen teilen. Die Schale und den Kern der Mango entfernen und in kleine Würfel schneiden.

In eine große Salatschüssel nun die Blumenkohlröschen und die Mango-Würfel geben. Die Meeresalgen hinzufügen.

Die Zutaten der Dressing in eine kleine Schüssel gießen, mit einem Löffel mischen und über die Salatzutaten geben. Nun alles vorsichtig gut vermengen und abschmecken. Evtl. mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.

Den fertigen Salat ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren noch einmal kurz durchmischen, mit Sesamkörner garnieren und genießen.



Die Verbindung von der leichten fruchtigen Süße der Mango, dem knackigen Blumenkohl, die Würze der Meeresalgen in Kombination mit dem wundervollen Geschmack der TROPCAI Kokosblüten-Vinaigrette ist einfach herrlich.


Probiert den Salat einmal aus!



Liebste Grüße und bis bald mal wieder

Eure Petra

Instagram: wiesenglueck



Wer noch mehr Salatrezepte mit einer Kokosnussnote sucht wird hier fündig:
Denn der Frühling ist in Sicht und die Spargelzeit kommt!


PS: Die Kokosblüten-Vinaigrette habe ich von der Firma TROPICAI zur Verfügung gestellt bekommen. Ein ganz herzliches Dankeschön hierfür. Ich verwende die angenehme Würze dieses Kokosblütenessigs immer wieder sehr gerne in meiner Küche. Das ganze wundervolle Kokosnuss-Sortiment findet ihr unter www.tropicai.com


Kommentare

Beliebte Posts