Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Zitronen-Avocado-Törtchen / Rezept glutenfrei & vegan

Zeit für ...
... himmlische Zitronen-Avocado-Törtchen!





Vielleicht das I-Tüpfelchen für die nächste Kaffeetafel? Hier gehen bei meinem Rezept die Aromen der Zitrone und Avocado eine Verbindung ein. Für den Boden habe ich Cashewkerne, Hirseflocken und Medjool-Datteln verwendet. Einfach himmlisch diese Liaison kann ich euch sagen. Alles natürlich glutenfrei und vegan.

Probiert es mal aus!


Zutaten für ca. 5 Törtchen:

Für den Boden:

80g Cashewkerne

80g Hirseflocken

1 Essl. flüssiges Kokosöl

4 Medjool-Datteln


Für die Zitronen-Avocado-Creme

1 Avocado

Saft einer ½ Zitrone

2 Essl. Ahornsirup

1 Teel. flüssiges Kokosöl

2 Essl. Gojibeeren


Als Dekoration: Zitronenscheiben, Cashewkerne sowie ein paar Hirseflocken





Zubereitung:

Die Medjool-Datteln in etwas Wasser ca. 1-2 Stunden einweichen. Den Kern der Datteln entfernen und mit 5 Essl. Einweichwasser in einen Mixer geben. Hirseflocken, Cashewkerne sowie das Kokosöl hinzugeben und zu einer Teigmasse verarbeiten. Kleine Tarte-Förmchen damit ausstreichen und für ca. ½ Stunde in das Tiefkühlfach stellen.

In der Zwischenzeit die Zitronen-Avocado-Creme zubereiten. Dazu die Avocado halbieren, Schale und Kern entfernen und mit einer Gabel in einer kleinen Schüssel cremig pürieren. Zitronensaft, Ahornsirup, Kokosöl und die Gojibeeren hinzufügen und vermengen. Die fertige Crememasse nun auf die feste Teigmasse der Törtchen verteilen. Mit je einer Zitronenscheibe sowie ein paar Cashewkernen dekorieren. Evtl. Hirseflocken darüber streuen und für mindestens 2 Stunden in das Tiefkühlfach stellen.

Vor dem Servieren die Törtchen aus dem Tiefkühlfach nehmen und im Kühlschrank 30 Minuten antauen lassen.







Liebste Grüße und bis bald mal wieder

Eure Petra

Instagram: wiesenglueck



Kommentare

Beliebte Posts