Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Meeresalgen-Brötchen / Rezept glutenfrei & vegan

Zeit für ...
... würzige Meeresalgen-Brötchen





Algen können ungemein unseren Speiseplan bereichern!

Durch die wertvollen Nährstoffe sind sie ein wichtiger Bestandteil in der veganen und glutenfreien Ernährung, ob im Salat, in Suppen oder in Gemüsegerichten. Auch Backwaren können damit raffiniert aufgewertet werden.


Für meine Meeresalgen-Brötchen benötigt Ihr:

300g glutenfreies helles Mehl

½ Würfel frische Hefe

1 Teel. Ahornsirup

Ca. 250ml lauwarmes Wasser

2 Essl. getrockneten Meeresalgen-Salat





Zubereitung:

Die getrockneten Meeresalgen für einige Stunden in kaltem Wasser einweichen und anschließend im Topf 5 Minuten garen. Das Kochwasser danach  abgießen.

Die frische Hefe mit dem Ahornsirup in etwas lauwarmen Wasser auflösen. Nun das Mehl, die aufgelöste Hefe und die fertig gegarten Meeresalgen in eine große Rührschüssel geben. Langsam das lauwarme Wasser zufügen und mit dem Handrührgerät zu einem gut formbaren Teig verarbeiten.

Mit den Händen kleine Brötchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 – 30 Minuten backen.

Auskühlen lassen und genießen. Ich besteiche die würzigen Brötchen gerne mit etwas Hummus.





Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Rezept!

Falls ihr den Hummus selber herstellen möchtet, habe ich hier gleich ein passendes Rezept: Orientalisches Hummus


Liebste Grüße und bis bald mal wieder

Eure Petra

Instagram: wiesenglueck


Kommentare

Beliebte Posts