Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Kosmetik-News & ein Dip, der es in sich hat! #rezept #glutenfrei #vegan #kosmetik

Zeit ...
... für Kosmetik-News und ein Dip, der es in sich hat!





GO HAPPY WITH ME IN THE EVENING ...


Hierzu fehlt nur mein mediterraner Dip, der einfach zu allem passt. Ob zu Crackern, als Topping zu Ofenkartoffeln oder als Dip zu einem Rohkostteller, der bunt bestückt mit Möhrenstreifen, Gurken, Sellerie und Radieschen ist. Da die Zubereitung für den Dip einfach ist, er sich prima vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren lässt, bleibt genügend Zeit sich seiner abendlichen Beauty-Pflege zu widmen. 


Denn ohne eine gründliche Gesichtsreinigung am Abend lasse ich den Tag nie ausklingen. Nur dann kann sich die Haut über Nacht optimal regenerieren, atmen und erholen. Belohnt werden wir am Morgen mit einem strahlenden und erholten Hautbild. Meine momentane Lieblingsreinigungsmilch ist die „Basische Reinigungsmilch“ care von SIRIDERMA. Sie ist ideal für empfindliche und trockene Haut. Dazu gebe ich ein paar Tropfen auf meine Handinnenfläche und verteile die Reinigungsmilch auf mein Gesicht. Mit reichlich Wasser und einem kleinen Schwämmchen reinige ich es anschließend. So kann ich mein Make-Up optimal entfernen. Die Haut fühlt sich entspannt und gepflegt an. Oft benötige ich keine weitere zusätzliche Pflege am Abend mehr. Es kann aber jederzeit anschließend ein schönes Serum, Fluid oder eine Nachtcreme aufgetragen werden.





Nun lasst uns noch den Magen verwöhnen!

Wie schon erwähnt lässt sich mein Dip prima vorbereiten und hält sich ein paar Tage im Kühlschrank. Die Zutaten leisten einen Beitrag, der unseren Körper im Säure-Basen-Gleichgewicht hält. Dies wirkt sich positiv auf unser Hautbild und gesamtes Wohlbefinden aus.


Zutaten:

80g Sonnenblumenkerne

1 mittelgroße Möhre


4 getrocknete Tomaten

1 Essl. getrocknete Meeresalgen

2 Essl. Olivenöl

1 Essl. Zitronensaft

Ca. 50ml Wasser

Etwas Salz & Pfeffer






Zubereitung:

Zuerst die Algen für mehrere Stunden in Wasser einweichen. Anschließend das Einweichwasser abgießen und die Algen in reichlich Wasser ca. 5 Minuten kochen. Das Kochwasser auch abgießen. Die Möhre säubern und in grobe Stücke schneiden.

Nun alle Zutaten in den Mixer geben und auf hoher Stufe cremig pürieren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.

In ein Schraubglas gefüllt hält sich der Dip mehrere Tage im Kühlschrank.


Genießt nun entspannte Stunden und lasst es euch gut gehen!





Falls ihr noch auf der Suche nach einem passenden glutenfreien und veganen Gebäck dazu seid, habe ich euch hier gleich ein tolles Rezept:

Kernige Kürbis Cracker


FINDEST DU MEINE REZEPTE GUT?
Ich freue mich immer über eine Unterstützung meiner Arbeit:
Paypal: https://www.paypal.me/wiesenglueck
Überweisungsdaten per Mail anfordern: petra.hd@gmx.de Send Mail

Lieben Dank!

KOOPERATION / COACHING
petra.hd@gmx.de Send Mail


Liebste Grüße und bis bald mal wieder
Eure Petra


Ihr findet mich auch unter:
Instagram: wiesenglueck
YouTube: wiesenglueck
Facebook: Petra wiesenglueck


#glutenfrei #vegan #bio #einfach #schnell #rezepte #blog #minimalismus #gesund #lecker #healthy #leicht #youtube



PS: Die Reinigungsmilch wurde mir zum Testen von der Firma SIRIUS zur Verfügung gestellt. Ein ganz herzliches Dankeschön hierfür. Die Firma hat ein sehr gut sortiertes basisches Pflegesortiment, welches ich immer wieder gerne verwende und sehr zufrieden damit bin. Die Produkte findet ihr unter www.siriderma.de



Kommentare

Beliebte Posts