Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Apfelkuchen-Minimalismus #Rezept #glutenfrei #vegan


Zeit für...

... ein wundervolles Apfelkuchen-Glück!


Dieses Rezept lohnt sich, es in sein Repertoire aufzunehmen!

Es besteht aus wenigen einfachen Zutaten und ist kinderleicht in der Zubereitung.





Wenn man den verführerischen Ofen-Duft nach frisch gebackenem Apfelkuchen wahrnimmt, das erste Stück ganz frisch aus dem Ofen anschneidet und den ersten Bissen noch warm auf der Zunge zergehen lässt, erwartet euch eine herrliche Saftigkeit und ein feines Zimt-Aroma.

Ich beschreibe es einfach mit KUCHENGLÜCK!


Für eine Form der Größe 20 x 20 cm benötigt ihr an Zutaten:

4 Scheiben glutenfreies Brot

1 reife Banane

½ Tasse Pflanzenmilch (ich verwende immer gerne Mandelmilch)

1 Apfel

1 Essl. Rosinen

Etwas Zimt zum Bestreuen

Etwas Pflanzenmargarine



Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Auflaufform mit Backpapier auslegen.

Die Banane mit der Gabel zerdrücken und mit der Mandelmilch zu einer cremigen Konsistenz rühren. Die einzelnen Brotscheiben darin gut wenden. Nun die Auflaufform mit den Brotscheiben auslegen. Den Apfel in Scheiben schneiden und darauf verteilen.

Zum Schluss die Rosinen und etwas Zimt darüber streuen und ein paar Flöckchen Pflanzenmargarine darauf verteilen.

Im Ofen etwa 15 Minuten backen.





Ein paar Zutaten und wahres Kuchenglück kann so schnell entstehen!


Mehr Kuchenglück findet ihr hier:

ZWETSCHGENKUCHEN

NUSSKUCHEN

KOKOS-ZIMT-KUCHEN



Liebste Grüße und bis bald mal wieder

Eure Petra


Instagram: wiesenglueck

YouTube: wiesenglueck

Facebook: Petra wiesenglueck



Beliebte Posts