Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Tea-Time Rezept Scones und Cream glutenfrei und vegan


Tea Time ....!




Das Ritual eines schönen Afternoon Teas zu genießen hat schon etwas Besonderes an sich. Wer schon einmal in England war kann dies sicher bestätigen, denn viele Engländer pflegen diese Tradition immer noch sehr gerne. Ob gemütlich zu Hause oder in einem kleinen Tea-Room. Gerne werden hierzu die berühmten Scones gereicht, es handelt sich hierbei um kleine Brötchen, die mit Clotter Cream und Marmelade genossen werden.

Da diese süße Spezialität meistens weder glutenfrei noch vegan daher kommt, habe ich ganz schnell in meiner Küche eine Variante kreiert, die diesen Anforderungen entspricht. Das tolle an meinen Rezepten ist noch zudem, dass ich drei wundervolle Zutaten hineingepackt habe, die unserem Körper auch noch Gutes tun. Genuss ohne Ende also ...!

Es handelt sich hierbei in meinen Rezepten um ein Acai-Pulver, ein sogenanntes Superfood-Pulver, das wundervolle wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und Proteine beinhaltet, die uns helfen, so manchen Krankheiten vorzubeugen.

Zum Süßen verwendete ich Kokosblütenzucker. Es ist ein Süßungsmittel aus der Kokosblüte und ist oft auch wegen seines niedrigen Glykäminwertes bekannt. Dieser lässt unseren Blutzucken langsamer ansteigen als der weiße Haushaltszucker aus Zuckerrohr.

Und als letztes garniere ich meine Cream noch mit ein paar Goji-Beeren. Sie haben eine wundervolle rote Farbe und schenken uns weitere tolle Vitalstoffe.


Also kommt mit in meine kleine Küche und lasst uns beginnen...!


Zutaten für die Scones:

100g Buchweizenmehl

100g Maismehl

2 Eßl. Kokosblütenzucker

1 Eßl. Pflanzenmargarine

1 Eßl. Backpulver

ca. 100 ml. Cashewmilch (oder eine andere Pflanzenmilch)


Zubereitung:

Alle Zutaten werden in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeitet. Dieser wird anschließend mit den Händen zu kleinen Brötchen (Scones) geformt und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten gebacken.




In der Zwischenzeit stellen wir die Cream her.

Die Zutaten hierfür:

1 reife Banane

1 Eßl. Cashewmus

1 Teel. Acai-Pulver

Goji-Beeren zum Garnieren


Zubereitung:

Die Banane fein pürieren und mit dem Nussmus und dem Acai-Pulver zu einer cremigen Konsistenz verarbeiten. Mit den Goji-Beeren hübsch in einer Schale anrichten und zu den Scones reichen.

 



Jetzt heißt es nur noch seinen Lieblingstee aufsetzen oder ganz klassisch eine Tasse Schwarztee und dann das Ganze genießen.




Liebe Grüße und bis bald


Eure Petra


PS:
Die drei Produkte Acai-Pulver, Kokosblütenzucker und die Goji-Beeren wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank hierfür an die Firma Berioo. Weitere Informationen über die Firma Berioo und deren Produktauswahl findet ihr unter www.berioo.com.


Kommentare

Beliebte Posts