Bleibe immer aktuell ...

Werbung
Das Beste aus der Kokosnuss

Quinoa-Bowl Rezept glutenfrei und vegan



Zeit für ...


... eine feine Quinoa- Bowl




Leicht asiatisch angehaucht ist diese Bowl ein tolles leichtes Gericht für die Weihnachtstage oder wann immer man einmal in dieser asiatischen Richtung etwas auf den Tisch bringen möchte. Ob solo oder in Verbindung eines mehrgängigen Menüs.



Quinoa lässt sich prima am Tag vorher schon vorkochen. Somit hat man am Tag des Essens weniger Stress.


Ihr benötigt für zwei Quinoa-Bowls:

125g Quinoa

ca. 300ml Wasser zum Kochen der Quinoa

1 Stange Zitronengras

1 großen Chiccoree

125g Zuckerschoten

1 Essl. Kokosöl

1 Essl. gehackte Cranberries

2cm frischen gewürfelten Ingwer

ca. 200ml Wasser zum Kochen des Gemüses

2 Handvoll frischen Babyspinat

200ml Kokosmilch

Salz und Pfeffer

Als Dekoration ein paar frische Korianderblätter und eine Zitronenscheibe



Zubereitung:

Quinoa heiß abbrausen und in ca. 300ml Salzwasser geben. Das Zitronengras zugeben und das Ganze einmal kurz aufkochen lassen und abgedeckt weitere 20 Minuten köcheln lassen. Die Zitronengrasstange entfernen.
Das Gemüse säubern, zerkleinern und in einem separaten Topf in etwa 200ml Wasser ca. 10 – 15 Minuten bissfest garen. Erst kurz vor Ende der Garzeit den Babyspinat unterheben. Nun den Quinoa und die Kokosmilch zugeben, ein weiteres Mal kurz aukochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In eine schöne Schale füllen und mit frischen Korianderblättern und einer Zitronenscheibe dekorieren.




Lasst es euch schmecken!



Liebste Grüße und genießt die Zeit wann immer es geht.

Bis bald mal wieder

Eure Petra

Instagram: wiesenglueck






Kommentare

Beliebte Posts